Die schönsten Ideen für ein frisches Bad

Die schönsten Ideen für ein frisches Bad

Das Badezimmer ist bloß ein Ort, um sich der körperlichen Hygiene hinzugeben? Auf keinen Fall, denn im Badezimmer können Sie entspannen, einmal den Alltag ausblenden und sich ganz Ihren persönlichen Bedürfnissen zuwenden. Das ist aber nur möglich, wenn Sie dem Bad etwas Zeit zukommen lassen. Die Badgestaltung ist essenziell, damit aus einer normalen Nasszelle ein Ort der Erholung wird. Beginnen wir also direkt mit den besten Tipps zum Bad Umbau.

Alte Holzleitern verwenden

Haben Sie noch irgendwo eine Holzleiter herumstehen, die Sie nicht benötigen? Perfekt, denn jene eignet sich hervorragend für einen Handtuchhalter. Handtuchhalter sind nicht nur praktisch, da Ihre Handtücher so nicht zu muffeln beginnen, sondern sie sind auch noch ein wahrer Hingucker. Natürlich muss es keine alte Leiter sein, sondern im Handel gibt es auch günstige neue Vertreter. Achten Sie nur darauf, dass die Leiter nicht zu lang ist. Falls doch, einfach zurechtsägen und anschließend leicht schräg gegen die Wand stellen. So zaubern Sie ein wenig Shabby Chic in Ihr Badezimmer.

Der Duschvorhang als Hingucker

Der Duschvorhang hat nur eine Aufgabe: Verhindern, dass das ganze Badezimmer beim Duschen überschwemmt. Falsch! Ein Duschvorhang kann zu einem Hingucker werden, wenn Sie das richtige Modell wählen. Zum Glück ist der Markt heute übersättigt mit Duschvorhängen, die nicht nur Weiß oder Transparent sind. Wir empfehlen bunte und knallige Farben, welche das öde Weiß der Sanitäranlagen ein wenig aufpeppen. Gerade verrückte Muster sind im Trend, wobei Sie hier Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Schön sind orientalisch angehauchte Muster oder auch Tropenprints. Wichtig: Der Duschvorhang muss immer mit den anderen Farben im Bad harmonieren.

Gläser, Vasen und Dosen

Im Badezimmer trägt sich viel Kleinkram zusammen, der schnell offen herumliegt. Nicht sonderlich gemütlich oder ansehnlich. Deshalb kommen nun verschiedene Verstaumöglichkeiten zum Einsatz, die kaum unterschiedlicher ausfallen könnten. Gläser sind besonders schön für alle Dinge, welche nicht zu bunt sind, wie beispielsweise Wattepads. Alles Bunte und was nicht so schön anzusehen ist, kommt in blickdichte Dosen oder Schachteln. Positiver Nebeneffekt: Sie reduzieren den hässlichen Plastikmüll in Ihrem Badezimmer und alles wirkt deutlich organischer. Selbstverständlich gibt es noch mehr Möglichkeiten der Verschönerung, lassen Sie sich aber von uns inspirieren.

Melissa

Related Posts

Tennisarm: Was kann ich tun?

Tennisarm: Was kann ich tun?

Kameras für Blogger – Recherche, Tipps und Infos

Kameras für Blogger – Recherche, Tipps und Infos

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.